Dow Corning Reiniger und Primer

Saubere Vorarbeiten: Bestimmte Oberflächen müssen vorbehandelt werden, um eine optimale Haftung zwischen Dichtstoff und Oberfläche zu gewährleisten.

Zunächst sollte das Entfernen von Fetten, Ölen etc. mit Hilfe von speziellen Reinigern erfolgen, um eine trockene, staub- und fettfreie Oberfläche zu erhalten.

Anschließend fungiert ein Primer dann als Haftvermittler zwischen Klebstoff und der Oberfläche.

Anleitung zur "Zwei-Tücher-Reinigungsmethode"

Bei der „Zwei-Tücher-Reinigungsmethode“ handelt es sich um ein bewährtes Verfahren zur Reinigung von nicht porösen Oberfl ächen. Es sind saubere, weiche, saugfähige und fusselfreie Tücher zu verwenden, welche nicht durch zusätzliche Chemikalien imprägniert wurden. Die Klebeoberflächen werden mit einem lösemittelgetränkten Tuch sorgfältig gereinigt und anschliessend mit einem zweiten sauberen Tuch trocken gewischt. Im Folgenden wird das Verfahren näher beschrieben:

  1. Reinigen Sie sämtliche Oberfl ächen gründlich von losen Partikeln.
  2. Füllen Sie eine kleine Menge des Reinigungsmittels in ein Arbeitsgefäss. Hierfür eignet sich am besten eine durchsichtige, lösemittelresistente Spritzflasche aus Kunststoff.
    Verwenden Sie das Lösemittel nicht direkt aus dem Originalbehälter, um eine Verunreinigung des Reinigungsmittels zu vermeiden.
  3. Wischen Sie kräftig mit dem lösemittelgetränkten Tuch über die Klebeoberfläche, um Schmutz und Verunreinigungen zu entfernen.
  4. Wischen Sie die gereinigte Oberfläche umgehend mit einem zweiten sauberen und trockenen Tuch ab, um Lösemittelrückstände zu entfernen.
  5. Überprüfen Sie das zweiten Tuchs auf Verschmutzung. Wenn das zweite Tuch verschmutzt ist, so wiederholen Sie die „Zwei-Tücher-Reinigungsmethode“ bis das zweite Tuch sauber bleibt. Verwenden Sie für jeden weiteren Reinigungsvorgang einen sauberen Teil des Tuchs und tauschen sie verschmutzte Tücher aus. Versuchen Sie nicht, die Oberflächen mit einem bereits verschmutzten Tuchende zu säubern.

Obwohl man darauf bedacht ist, Kleb- und Dichtstoffe zu entwickeln, welche keine zusätzliche Vorbehandlung der Oberflächen mit Primer benötigen, lässt sich eine optimale Haftung des Dichtstoffs auf manchen Oberflächen nur durch Verwendung eines Primers erzielen. Der Primer fungiert als Haftvermittler. Nach Gebrauch des Primers muss der Deckel des Behälters möglichst rasch wieder fest verschlossen werden, um das Eindringen von Feuchtigkeit zu vermeiden.